Europäisches Datenschutzgütesiegel EuroPriSe für nugg.ad ’s Predictive Targeting Technologie

Ich bin überglücklich, daß unsere Firma am heutigen Tag den Erhalt des europäischen Datenschutzgütesiegels EuroPriSe bekanntgeben kann. Dies ist nach Erhalt des „Gütesiegels für IT-Produkte des Landes Schleswig Holstein“ – übrigens das einzige in Deutschland vergebene Datenschutzgütesiegel – unser zweites von institutionellen Datenschützern vergebene Zertifikat.

Der Zertifizierungsprozeß in der heutigen Betriebsphase beinhaltet eine deutlich strengere Interpretation der europäischen Datenschutzrichtlinien als in der letztjährigen Pilotphase. So hat Europa nach vielfältigen Diskussionen im Laufe der Zeit klar gestellt, daß Cookie-Inhalte personenbezogene Daten sind. Diese Auffassung ist jetzt manifest und wird vom Zertifizierer konsequent angewandt.

Für mich, in meinem „Amt“ als Betrieblicher Datenschutzbeauftragter war der Prozeß lehrreich und aufregend. Lehrreich aufgrund der doch anderen Sichtweisen der europäischen Datenschützer, die deutlich weitergehend sind als die Politik in Deutschland in Sachen Datenschutz überhaupt denkt und aufregend, weil es galt diese Sichtweisen auch technisch und organisatorisch umzusetzen.
Auch unser juristischer Gutachter, der übrigens auch ein hervorragender Twitterer ist, hat seine Sichtweise des Zertifizierungsprozesses aufgeschrieben. Vielen Dank an Andreas Bethge und Dich.
Ich denke wir werden dieses Ereignis morgen mit dem holadiho und den anderen Kollegen mit einigen sprudelnden Kaltgetränken gebührend feiern.

2 Antworten zu “Europäisches Datenschutzgütesiegel EuroPriSe für nugg.ad ’s Predictive Targeting Technologie

  1. Ich gebe mal zu, dass ich dauernd „Datenschutz-Igel“ lese..
    Aber an sonsten: Gratuliere. Ich weiß, wie herausfordernd es gerade inzwischen ist, als Marktforschungsinstitut – gerade mit dem Hintergrund, den Ihr habt – dem Datenschutz gerecht zu werden. Respekt!

  2. Danke für Deine Gratulation @Curious, das war in der Tat kein einfacher Gang. Werde im Übrigen die ein *güte* vor den Igel setzen