Optiker des Vertrauens

Vor ungefähr vierzehn Tagen ist mir der rechte Bügel meiner Brille so mir nichts, dir nichts während des Einkaufens in einem Lebensmittelgeschäft einfach abgefallen. Selbstverständlich bin im am nächsten Morgen zum Optiker des Vertrauens gleich in der Nachbarschaft gegangen mit der Bitte die Brille zu reparieren. Mein Wunsch wurde mir auch prompt erfüllt. Da ich das Gefühl hatte meine Sehwerte hätten sich geändert gab ich gleich, nachdem sich meine Vermutung durch einen Sehtest bestätigte, eine neue Brille in Auftrag. Das Gestell wurde am Sonnabend geliefert und ich begab mich in den Laden um die Augenabstandsmessung durchzuführen um daraus die resultierende optische Achse samt dem Schliff der Gläser berechnen zu lassen.

Mir war bei meinem Besuch vor vierzehn Tagen bereits ein interessanter Screen mitten im Laden aufgefallen und ich fragte mich damals bereits was der wohl für eine Funktion haben soll.

Optikerscreen


In der Tat handelt es sich um ein digitales Gerät zur Augenabstandmessung, das mit zwei Kameras bestückt ist und relevante Werte zum Schliff der Linsen berechnet.

Augenabstandmessung

Diese Werte überträgt der Optiker per Hand direkt in ein Onlineformular und sendet die Daten zum Hersteller der Linsen. Auf meine Frage, warum das Gerät nicht direkt mit dem Rechner verbunden sie, gab er einerseits Kostengründe und andererseits handwerkliche Gründe an. Er behält sich vor die gemessenen Werte mittels seiner handwerklichen Erfahrung zu plausibilisieren und ggf. geringfügige Korrekturen vorzunehmen.

Ich muß gestehen, daß ich beim Neukauf der Brille nicht ein einziges Mal über die Möglichkeit einer Onlinebestellung nachgedacht habe. Es kam mir einfach nicht in den Sinn. Gestern nachmittag habe ich einige Seiten von Onlineoptikern angesehen. Die Usability der Seiten scheint mir recht unterschiedlich ausgeprägt zusein, allen gemeinsam ist natürlich, daß bestimmte Daten zu Sehstärke bekannt sein müssen. Bestimmt gibt es Leute, für die dieser Bestellweg genau das Richtige ist. Für mich bin ich da sehr zurückhaltend, insbesondere habe ich starke Zweifel, daß die Anpassung der Brille an Kopf und Augen nach der Lieferung wirklich gelungen ist. Ich kaufe im Internet alle möglichen Produkte und Dienstleistungen, der Kauf einer Brille als hochkomplexes Produkt scheint mir zur Zeit noch abwegig.

Eine Antwort zu “Optiker des Vertrauens

  1. Pingback: Results for week beginning 2012-07-09 « Iron Blogger Berlin