Kleine gedruckte Ärgernisse

Diese Woche waren es zwei Sendungen. Von einigen ausgewählten Unternehmen lasse ich mir gerne Werbung per Post zusenden. Darunter sind auch einige Firmen aus dem Mobilitätsbereich und aus der Versicherungsbranche, deren Angebotsgestaltung mich gelinde gesagt verdrießlich machen. Sie senden Anträge auf Produktleistungen mit, die teilweise mit personenbezogenen Informationen bereits ausgefüllt sind: Kunden- oder Kartennummern, Name, Geschlecht, Teile der Adresse oder gar die vollständige Adresse etc. Ich finde dies in höchstem Maße unangenehm, denn ich möchte diese Anträge bei Nichtinteresse keineswegs für Jedermann lesbar entsorgen.  Diese Blätter zerreiße ich eben nicht einfach und gebe sie in den Papiercontainer sondern zerkleinere sie in einem Papierschredder, sodaß die Seiten nur mit größtem Aufwand wieder lesbar gemacht werden können. Es ist ein berechtigter Wunsch, daß ich diese Informationen anonym entsorgen kann. Mir wäre es deutlich lieber solche Angebot unausgefüllt erhalten zu können, so sind sie für mich kleine gedruckte Ärgernisse.

Eine Antwort zu “Kleine gedruckte Ärgernisse

  1. Pingback: Results for week beginning 2013-04-15 | Iron Blogger Berlin