Besuch bei Gänsen und Gallowayrindern

Ungefähr 80 Kilometer nord-nordwestlich von Berlin, in der Nähe von Neuruppin liegt das Gut Hesterberg. Dort leben ca. eintausend Tiere in Freilandhaltung, davon 500 Gallowyrinder in extensiver Mutterkuhhaltung. Im Hofladen des Gutes läßt sich hervorragend speisen und Fleisch- bzw Wurstwaren für den Hausgebrauch einkaufen. Gerichte sowie Fleisch- und Wurstwaren sind natürlich von den Tieren aus eigenem Bestand.

Gallowaykalb

Gallowaykalb

Drei Besuche zu drei unterschiedlichen „Themen“ haben wir bisher gemacht, die unterschiedlichen Themen, Freitag bis Sonntag, sind auf der Homepage des Gutes im Veranstaltungskalender einsehbar.

Das erste Thema war Steaks – Steaks – Steaks zu dem der Gast die Auswahl zwischen Filetsteak, Rumpsteak, Schweinesteak und Hacksteak hat. Das Filetsteak war auf den Punkt, wurde mit Bohnen und Bratkartoffeln serviert und schmeckte großartig.

Filetsteak vom Gallowayrind

Filetsteak vom Gallowayrind


Total Wild – Wildbuffet satt war das zweite Thema. Reh-, Hirsch-, Dammwildbraten aus Brandenburg wurden mit verschiedenen Gemüsen, Saucen, Kartoffeln und Kartoffelgratin in Buffetform angeboten. Besonders gut schmeckte mir der Rehbraten, die Wildbuletten und das Kartoffelgratin, das ungewöhlich fluffig war, der Koch hat das Geheimnis der Fluffigkeit einem Mitgast verraten; ist mir leider entfallen. Das Buffet war so gut besucht, daß ich auf Photos verzichtet habe, allerdings konnte ich noch eines vom „Wildschweingerippe“ machen. Das Wildschwein war an diesem Tag in gut zwei Stunden vertilgt.

Wildschwein

Wildschwein

Heute nun haben wir das für Dezember geplante Gänseessen als Lunch nachgeholt. Der Betrieb war ruhiger als im Dezember, die Gans, serviert mit Knödel, Rot- und Grünkohl ganz ausgezeichnet. Während ich schreibe ist mein Bäuchlein immer noch gespannt, Dinner entfällt ersatzlos.

Gänse

Gänse

Ich kann einen Besuch auf dem Gut nur nachdrücklich empfehlen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist ausgezeichnet. Die Bedienung ist sehr freundlich und versucht auch jedem noch so verworrenen Wunsch des Städters nachzukommen. Im Sommer sind ausgedehnte Spaziergänge entlang der Weiden möglich. Wir werden das Gut sicherlich noch öfter besuchen.

Familienidyll

Familienidyll

2 Antworten zu “Besuch bei Gänsen und Gallowayrindern

  1. Pingback: Results for week beginning 2014-02-17 | Iron Blogger Berlin

  2. Pingback: Am Wildbuffet | horax schreibt hier