Keine Bildung – dafür Burger

Meine Blogposts schreibe ich in einem Rutsch herunter. Einen Post anfangen, liegenlassen, an einem anderen Tag daran weiterarbeiten kommt für mich nicht in Frage. Der wunderbare @Pausanias hat mich zu einem Artikel über Bildung inspiriert, den ich jedoch nicht in einem Durchgang fertigschreiben kann. Das Thema ist zu komplex, meine Gedanken dazu noch zu ungeordnet und so habe ich nach ca. 120 Worten aufgegeben und das bisher Geschriebene gelöscht. Ich werde irgendwann einen neuen Versuch wagen.

Dieses ist ein Filler Post im Rahmen der Iron Blogger Berlin. Den Iron Bloggern Berlin sei es gestattet mich herzhaft auszulachen. Für gutes Wetter zeige ich noch zwei lecker Burger von New Burger.

Ich sollte mich zum Barcamp des Scheiterns anmelden…

The Ostrich - Straußenfleisch, Chilli-Mango, Oliven-Bohnenkraut, Tabouleh-Salat, Pflaumen-Preiselbeerchutney, Special Bun

The Ostrich – Straußenfleisch, Chilli-Mango, Oliven-Bohnenkraut, Tabouleh-Salat, Pflaumen-Preiselbeerchutney, Special Bun

Le Classique - Black Angus Beef, Eisbergsalat, Tomate, Zwiebeln, Ketchup & Senf, Delikatessgurke, Classic Bun

Le Classique – Black Angus Beef, Eisbergsalat, Tomate, Zwiebeln, Ketchup & Senf, Delikatessgurke, Classic Bun

Eine Antwort zu “Keine Bildung – dafür Burger

  1. Pingback: Results for week beginning 2014-07-07 | Iron Blogger Berlin