Über den Regenschirm

In unseren Tagen ist er abgemeldet, kaum jemand interessiert sich für ihn. Er wird verloren, er wird vergessen, lieblos bringen wir ihn außer Sicht – der Regenschirm. Dabei hat er eine lange Karriere; nicht in seiner heutigen Funktionalität, sondern als Sonnenschutz der für die vornehme Blässe sorgte. Und mit dem Erscheinen des Dandys wurde er zum Modeaccessoire und damit zum Medium, das für seinen Besitzer Botschaften übermittelt. Nur durchhalten konnte er seine Medialität nicht. Er ist zum unbeachteten Gebrauchsgegenstand geworden.

Mein eigenes Tun ist entsprechend: Regelmäßig verliere ich ihn oder er wird während des Gebrauchs zerstört. Bei Letzterem dreht sich die Sache im Kreise. Je billiger er gebaut und verkauft wird, desto schlechter ist die Qualität, desto eher geht er kaputt. Und ein neuer Regenschirm wird von mir so billig wie möglich gekauft, denn ein teurer Kauf lohnt sich nicht weil er mir im Gebrauch kaputt geht. Und die Schleife beginnt von vorn.

Regenschirm

Regenschirm

Eine Antwort zu “Über den Regenschirm

  1. Pingback: Results for week beginning 2018-01-08 | Iron Blogger Berlin